Jahresabschlußfeier und Königsproklamation

Jahresabschluss-/Weihnachtsfeier mit Königsproklamation

Am Samstag, den 01.12.2018 fand die Jahresabschluss- und Weihnachtsfeier mit Königsproklamation im Schützenhaus statt. Erster Schützenmeister Artur Wintermeier konnte dazu gut einhundert Schützen und Gäste, darunter den Niederlassungsleiter der Arcobräu Herrn Hans Artmann begrüßen. Zu späterer Stunde fand sich auch Herr Oberbürgermeister Markus Pannermayr ein, der zuvor noch andere Termine wahrgenommen hat.
Nach dem besinnlichen Teil den die Triechinger Saitenmusik unter der Leitung von Annette Schubert gestaltete, wurden die Vereinsmeister der Abteilung Langwaffe geehrt.
Die Ergebnisse: Schülerklasse LG Annalena Bogner (178 Ringe), Schülerklasse LP Julian Kokott (135 R), LG Herren I Christoph Bogner-Weiß (397 Ringe), LG Damen III Anita Wintermeier (362 Ringe), LG Auflage Senioren I Silvia Weiß (299Ringe), LG Auflage Senioren II Alfred Weiß, ZiSt Herren I Christian Ritter (270 Ringe), ZiSt Herren III Helmut Heindl jun. (268 Ringe), ZiSt Herren IV Dr. Alfred Eiglsperger (272 Ringe).

Mit Spannung wurde die Königsproklamation erwartet. Die bisherigen Könige wurden verabschiedet und die neuen proklamiert.
In der Klasse Sportpistole KK konnte sich Josef Miethaner den Titel des Königs mit einem 2100 Teiler sichern. Zweitplatzierter wurde Adolf Speiseder mit einem 2300 Teiler vor Thomas Hackinger mit einem 2800 Teiler.
Der neue König in der Disziplin Schwarzpulver heißt Walter Meinhard (2300 Teiler). Albert Eckl erreichte den zweiten Platz mit einem 3500 Teiler vor Michael Prokisch mit einem 7000 Teiler.
Eine gute Portion Glück gehört in diesen beiden Disziplinen dazu, um die Königswürde zu erreichen, denn die Könige werden mit nur einem Schuss ermittelt.
Die Schützen mit den besten Zehnern in der Disziplin Luftgewehr/Luftpistole waren: Alfred Weiß mit einem 19,0 Teiler, ganz knapp dahinter auf Platz zwei Christian Ritter mit einem Teiler von 19,3 und auf dem dritten Platz Christoph Bogner-Weiß mit einem Teiler von 61,5.

Auch die Jugend hat ihren König gekrönt. Unter den teilnehmenden Jugendlichen erzielte Maximilian Kokott den besten Treffer mit einem Teiler von 13,9 vor Annalena Bogner 140,6-Teiler und Julian Kokott, Teiler 173,5
Maximilian durfte die Königskette behalten, da er auch im Vorjahr König war.

Nachdem die Hoheiten gekrönt waren, begann die Ziehung der Lose für die Tombola. Das große Los, d. h. der Hauptpreis, eine Ballonfahrt gestiftet von der Arcobrauerei, ging an Stefan Ernler.

Herzlichen Dank für die Zusammenarbeit und freundliche Unterstützung



Schießzeiten

527efb333